Zwei unbekannte Diebe haben in Ebermannstadt aus einem Schmuckgeschäft in der Hauptstraße Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut.

Tatzeitpunkt: gestern  gegen 16 Uhr 30. Während einer der beiden die Ladenbesitzerin ablenkte, schnappte sich der andere den Gold- und Silber-Schmuck und verließ das Geschäft. Auch der Mittäter flüchtete. Die Fahndung läuft. Die Polizei in Ebermannstadt sucht Zeugen.

Die Täterbeschreibung finden Sie unter radio-bamberg.de

 

Der eine Mann ist ca. 45 Jahre alt, 1,75m groß, schlank und trägt eine Brille. Der andere Täter ist ca 25 Jahre alt, 1,70m groß, kräftig gebaut und spricht mit ausländischem Akzent.

 

Hier der Polizeibericht:

 

Ebermannstadt. Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten bislang unbekannte Täter am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, in einem Schmuckgeschäft in der Hauptstraße. Während einer der beiden Männer die Ladenbesitzerin mit der vermeintlichen Reparatur einer Armbanduhr ablenkte, nutzte der andere eine günstige Gelegenheit, entwendete aus einem Schränkchen den in einem Samtstoff gewickelten Gold- und Silberschmuck und verließ das Geschäft. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte und den Mittäter ansprach, flüchtete dieser zu Fuß Richtung Kirche bzw. B 470/Forchheimer Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Beschreibung: Täter 1 ist ca. 45 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, braunes, lichtes, nackenlanges Haar, Brillenträger; Täter 2 ist ca. 25 Jahre alt, 170 cm groß, kräftige Figur, braune, dichte, nackenlange Haare. Der Jüngere sprach deutsch mit ausländischem Akzent, beide trugen dunkle Parkas. Die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel. 09194/7388-0 bittet um Täterhinweise, insbesondere auch zu einem von den Dieben möglicherweise benutzten Fluchtfahrzeug.