© Jens Büttner

Zwei Hasen in zwei Nächten: Polizei sucht Tierdieb

Tännesberg (dpa/lby) – Ein hartnäckiger Hasendieb hat in der Oberpfalz vermutlich gleich zweimal hintereinander zugeschlagen. Beim ersten Versuch, einen Deutschen Riesen aus einem Stall in Tännesberg (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) zu klauen, blieb das Tier verletzt zurück und starb später trotz Operation. Noch am selben Tag erwarb der Besitzer einen neuen Hasen. Das Tier wurde dann in der darauffolgenden Nacht entwendet, diesmal erfolgreich. Noch ist unklar, ob derselbe Täter zweimal zugeschlagen hat. Die Taten ereigneten sich in der Zeit von 5. bis 7. November, wie die Polizei am Samstag meldete.