Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an., © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Zwei deutsche Skifahrer in Tirol schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier deutscher Skifahrer in Österreich sind beide Wintersportler schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen war am Mittwoch mit einem 39 Jahre alten Mann aus dem hessischen Main-Kinzig-Kreis im Skigebiet Hochzillertal bei Aschau in Tirol kollidiert.

Wie die Polizei berichtete, waren beide auf einer mittelschweren Piste unterwegs. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz geflogen, der 39-Jährige wurde ebenfalls mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Innsbruck gebracht.