© Markus Scholz

Zusammenschluss bei der VR Bank Bamberg-Forchheim!

 

Die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg kommen dazu..

 

Willst du mich heiraten? Diese Frage haben heute zwei Banken in der Region mit „Ja“ beantwortet: die VR Bank Bamberg-Forchheim und die Vereinigten Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg. Ab Juli nämlich machen die beiden gemeinsame Sache, weil es durch die Fusion viele Vorteile gibt, so Stefan Benecke, Vorstand bei den Vereinigten Raiffeisenbanken, im Radio Bamberg-Interview:

Für Privat- und Firmenkunden übrigens soll sich unmittelbar durch die Fusion nur wenig bis gar nichts ändern.

Außerdem sagt Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender bei der VR Bank Bamberg-Forchheim, im Radio Bamberg-Interview: