© Uwe Anspach

Zur Not mit Klage: Amateur-Fußballbetrieb in Bayern soll endlich wieder aufgenommen werden

Der Ball in den bayerischen Amateur-Fußball-Ligen soll endlich wieder rollen. Dafür spricht sich die große Mehrheit der bayerischen Clubs aus. Der Bayerische Fußballverband kritisiert die Bayerische Staatsregierung, dass sie sich immer noch nicht mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs befasst hat. Eigentlich soll der laut BFV am 19.September wieder starten. Nach Aussagen von Innenminister Herrmann will sich das Kabinett am 14. September damit auseinandersetzen. In einer Umfrage des Verbands haben sich zwei Drittel dafür ausgesprochen, dass der BFV zur Not auch gegen die Staatsregierung klagt, sollte es nicht bald eine Entscheidung geben. Bei der Umfrage haben rund 70 Prozent der bayerischen Amateurvereine mitgemacht.