Zum Jahresausklang ist die Arbeitslosigkeit in der Region Bamberg-Forchheim leicht angestiegen

Im Dezember waren laut der Agentur für Arbeit 4.857 Menschen ohne Job, das bedeutet einen Anstieg von 0,1 Prozentpunkten auf eine Arbeitslosenquote von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Damit liegt die Quote aber im Bereich der Vollbeschäftigung. Außerdem gibt es in der Region noch 4.082 freie Stellen, deutlich mehr als noch vor einem Jahr. Für Januar rechnet die Agentur mit einem für die Jahreszeit normalen Anstieg der Arbeitslosenquote.