Durch kommunale und bürgerschaftliche Teilhabe könnten laut dem Bundesverfassungsgericht die «Akzeptanzprobleme» beim Ausbau der Windenergie verringert werden., © Jens Büttner/dpa

Zu wenig Rückenwind für Windräder

Bayern will die 10H Regel kippen und so mehr Platz für Windräder im Freistaat schaffen. Bis aus dem Wunsch Wirklichkeit wird, ist es allerdings noch ein langer und komplizierter Weg. Dabei könnte es so einfach sein: Die Gemeinde Buttenheim im Landkreis Bamberg möchte seit anderthalb Jahren Windräder bauen. Gerade jetzt sei erneuerbare Energie so wichtig wie nie. Bürgermeister Michael Karmann:

Problem nur: Da, wo die Windräder stehen sollen, ist ein Landschaftsschutzgebiet – Windräder sind hier nicht erlaubt. Frank Förtsch vom Landratsamt Bamberg:

Der ganze Prozess dauert allerdings lange. Außerdem wartet das Landratsamt noch ab, welche Gesetzeslockerungen der Freistaat konkret beschließt.