Zu einem Verkehrsunfall auf der B26 sucht die Polizei Bamberg-Land dringend weitere Zeugen!

Am Freitag, 24.08.18, gegen 12.30 Uhr, kam es auf der B26 bei Trunstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, der fünf verletzte Personen, darunter drei Kinder, forderte.

Eine 32-jährige Frau übersah mit ihrem VW Touran beim links Abbiegen in die Trunstadter Hauptstraße einen entgegenkommenden Ford Kuga eines 60-Jährigen und es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Beide Pkw wurden durch den Aufprall total beschädigt. Im Pkw der Frau saßen drei Kinder, darunter ein Säugling. Glücklicherweise wurden die Kinder und auch die Fahrerin bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der 60-jährige Ford-Fahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die B26 war zur Bergung der Fahrzeuge sowie zur Reinigung der Fahrbahn über mehrere Stunden gesperrt. Es befanden sich zahlreiche Rettungskräfte der örtlichen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes vor Ort.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30000 Euro.