Brände am Wochenende: 151 Menschen von Schiff evakuiert

Am Wochenende ist es zu zahlreichen Bränden in Bayern gekommen. Unter anderem brach auf einem Passagierschiff in Passau am Samstag ein Feuer wegen einer defekten Klimaanlage aus – 151 Personen mussten evakuiert werden. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, da der Rauchmelder die Schiffsbesatzung alarmierte, hieß es. Zudem brach in einer Fertigungshalle bei Wilburgstetten (Landkreis Ansbach) aus ungeklärten Gründen in der Nacht zum Samstag ein Feuer aus und richtete einen Schaden von rund 200 000 Euro an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Auch auf einem Balkon eines Einfamilienhauses in Bad Kohlgrub (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) brannte es am Sonntag. Es entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich, verletzt wurde niemand. In Wartmannsroth (Landkreis Bad Kissingen) geriet am gleichen Tag eine Heuballenpresse aufgrund eines technischen Defektes in Brand und verursachte mehrere Feuer in einem Getreidefeld. In Rain (Landkreis Straubing-Bogen) und Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) musste die Feuerwehr zudem wegen angebrannten Essens ausrücken.