© NEWS5 / Höfig

Würzburger Seniorenheim: Nach zehn Todesfällen – alle Bewohner und Mitarbeiter werden getestet

Mittlerweile sind zehn Menschen in der Würzburger Senioreneinrichtung St. Nikolaus an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. 29 weitere Heimbewohner und 33 Pflegekräfte haben sich nach aktuellem Stand bereits infiziert. Daher werden jetzt alle Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung auf das Virus getestet. Die Tests seien bereits gestern eingetroffen und man habe dementsprechend sofort begonnen Abstriche zu nehmen, so Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchhardt. Bislang ist noch keine Entscheidung gefallen, ob positiv getestete Heimbewohner künftig anderweitig untergebracht werden sollen. In der Diskussion sei, sie in leeren Einrichtungen unterzubringen.