© Hendrik Schmidt

Würzburg überschreitet Corona-Grenzwert

Jetzt ist es offiziell: Der Corona-Warnwert ist in Würzburg überschritten worden. Dort haben sich in den letzten sieben Tagen mehr als 57 Personen pro 100.000 Einwohner neu mit Corona infiziert. Ab heute treten deshalb bis zum 21.September folgende Beschränkungen in Würzburg Stadt in Kraft: Private Veranstaltungen dürfen in geschlossenen Räumen ab sofort nur noch mit 50 Personen stattfinden. Zuvor waren 100 Personen erlaubt. An Events im Freien dürfen noch 100 Personen teilnehmen, bisher waren es 200. Das gilt auch für private Veranstaltungen in Clubs, Hochzeiten und Familienfeiern. Zudem wird Alkohol auf der Alten Mainbrücke am Wochenende verboten. Die gestiegenen Fälle sind vor allem auf Reiserückkehrer und deren Kontaktpersonen zurückzuführen.