Wohl Fliegerbombe: Evakuierung im Umkreis von 500 Metern

Nach dem Fund einer möglichen Fliegerbombe im oberbayerischen Rohrdorf wird im Umkreis von einem halben Kilometer um den Fundort evakuiert. «Polizei und Feuerwehr sperren den Bereich ab», sagte eine Sprecherin des Landratsamtes Rosenheim am Freitag. Rund 1000 Menschen seien betroffen. Der Gegenstand, bei dem es sich um eine Fliegerbombe handeln könnte, war bei Bauarbeiten im Bereich des Turner Hölzls entdeckt worden. Der Kampfmittelräumdienst sei unterwegs und untersuche den möglichen Sprengkörper. Danach werde über das weitere Vorgehen entschieden. Aufgrund der Straßensperrungen sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.