Wo viel Bier fließt, sind auch ganz schnell die Wildpinkler zur Stelle

Das gilt auch für das Annafest in Forchheim. Denn viele Gärten und Hauswände leiden unter den Folgen des hohen Bierkonsums einiger Zeitgenossen. Damit die Anwohner nicht unter unerwarteten Niederschlägen leiden müssen, muss deshalb eine Verbesserung der Toiletten-Situation her. Um das Problem der Wildpinkler gezielt zu lösen, fordern die Freien Wähler in Forchheim kostenfreie WC´S an strategisch günstigen Punkten. Damit möchten sie unappetitliche Urinpfützen vermeiden – eine saubere Lösung muss her. Die Forderung kam für das diesjährige Annafest aber zu spät. Die Stadt Forchheim erklärt auf Radio Bamberg Nachfrage: sie kann nur mit einer Verlängerung der WC-Container-Öffnungszeiten von 23 auf 24 Uhr reagieren. Das ist den Freien Wählern eigentlich zu wenig: das Problem liege bereits auf den Zugangs- und Abgangswegen. Wie das Pinkel-Problem auf dem Forchheimer Annafest in Zukunft anzugehen ist, das ist Thema in der nächsten Stadtratssitzung.