© Lino Mirgeler

Wildschwein“angriff“ am frühen Morgen.

Eine unliebsame Begegnung der eher seltenen Art hatte gestern ein 51-jähriger Mofafahrer auf der B 470 zwischen Behringersmühle und Tüchersfeld. Kurz nach der Landkreisgrenze querte ein Wildschwein die Fahrbahn und stieß frontal gegen das Zweirad. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte. Dabei wurde er verletzt und kam ins Krankenhaus. Das Mofa war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Das verendete Wildschwein wurde vom Jagdpächter beseitigt.