© Peter Kneffel

Wieder Zigarettenautomat in Oberbayern gesprengt

Dachau (dpa/lby) – Schon zum sechsten Mal im November haben Kriminelle einen Zigarettenautomaten in Oberbayern gesprengt. Vermutlich nutzten die Täter eine selbstgebaute Sprengvorrichtung, wie das Landeskriminalamt am Montag mitteilte. Der Automat in Dachau sei am Samstag vollständig zerstört worden. Der Schaden beläuft sich bislang auf etwa 15 000 Euro.

Seit Anfang November wurden drei Zigarettenautomaten in Dachau, zwei in der oberbayerischen Gemeinde Karlsfeld und einer in München gesprengt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun zusammen mit dem Waffen- und Sprengstoffkommando des Landeskriminalamtes.