Wieder Enkeltrickbetrüger in Forchheim aktiv

In Forchheim haben mal wieder Enkeltrickbetrüger zugeschlagen – diesmal waren sie allerdings nicht erfolgreich. In dem konkreten Fall, der Radio Bamberg vorliegt, hatte sich eine Frau bei einer älteren Dame in Forchheim telefonisch gemeldet und sich als ihre Enkelin ausgegeben. Sie hätte angeblich einen Unfall in Nürnberg gehabt und müsste 40.000 Euro an den Unfallgegner zahlen. Die Dame merkte allerdings, dass nicht ihre richtige Enkelin am Telefon war. Sie legte auf und erstatte Anzeige bei der Polizei. Die warnt vor solchen Anrufen. Am besten am Telefon keine persönlichen Daten preisgeben und auf keine Bargeldforderungen eingehen.