Wie reagiert die SPD in Forchheim auf die Austritte von Reinhold Otzelberger und Albert Dorn aus der Fraktion?

Wie reagiert die SPD in Forchheim auf die Austritte von Reinhold Otzelberger und Albert Dorn aus der Fraktion? Im aktuellen FT heißt es vom Fraktionsvorsitzenden Reiner Büttner, die Austritte seien für ihn völlig überraschend. Otzelberger hatte als Grund für seinen Rücktritt und den Austritt aus der SPD angegeben, dass in der Fraktion kein Platz mehr für eigenständiges und sachorientiertes Denken sei und ein Führungsstil der Ausgrenzung herrsche. Diese Vorwürfe kann Büttner nicht nachvollziehen. Aber: man habe gemerkt, dass sich beide in den letzten Jahren schwergetan hätten, den Strukturwandel in der Forchheimer SPD mitzumachen.