© Martin Schutt

Wie läuft das mit den neuen Quarantäneregeln?

Die neuen Quarantäne-Regeln gelten ab heute. Nach dem
Bundestag hat auch der Bundesrat zugestimmt. Infizierte und Kontaktpersonen müssen nicht mehr für 14 Tage in Quarantäne, sondern für zehn. Geboosterte Kontaktpersonen
müssen gar nicht in Quarantäne. Ein großes Fragezeichen gibt es aber bei vielen Bürgern, wenn es um dasFreitesten geht.

Bereits nach 7 Tagen ist Freitesten mit einem PCR- oder Schnelltest möglich. Für Kontaktpersonen, oder Menschen, die mit einem Infizierten zusammenleben, gilt dasselbe. Für Schüler und Kitakinder gibt´s eine Ausnahme: sie können sich bereits nach 5 Tagen freitesten. Beschäftigte in Krankenhäusern oder Pflegeheimen dürfen erst wieder aus der Quarantäne, wenn sie 48 Stunden lang keine Symptome hatten. Zusätzlich müssen sie einen negativen PCR-Test vorweisen. Oder sie machen fünf Tage lang jeweils vor der Arbeit einen Schnelltest. Nicht mehr in Quarantäne müssen frisch Geboosterte, frisch Doppelt-Geimpfte und frisch Genesene. Der Zeitpunkt darf dabei nicht länger als drei Monate zurück liegen.