© Walter Esch/pixabay

Wie entwickelt sich Oberfranken bis zum Jahr 2039

Zum Jahresende hat das Bayerische Landesamt für Statistik wieder seine Bevölkerungsprognose für die kommenden 20 Jahre veröffentlicht. Für Oberfranken wird bis 2039 insgesamt ein Rückgang der Bevölkerung um ca. 45.000 Menschen prognostiziert. Dabei wird beispielsweise in Kulmbach, Kronach und Lichtenfels mit einem Sinken der Einwohnerzahl gerechnet, für Bamberg und Forchheim mit einem leichten Zuwachs. Das Durchschnittsalter soll bis 2039 um 2,3 Jahre steigen. Im Landkreis Kronach sollen dann mit einem Schnitt von 50,5 Jahren die ältesten Oberfranken leben.