© News5/Grundmann

Wichtiges Angebot für Coronapatienten in Erlangen

Das Universitätsklinikum Erlangen bekommt eine neue Ambulanz zur Behandlung von Post-Covid-Erkrankungen. Das hat das bayerische Wissenschaftsministerium mitgeteilt. Die Einrichtung startet Anfang Dezember. Und Fachpolitiker sind sich einig:  das neue Zentrum schließt eine Lücke in der Versorgung der Patienten in Nordbayern.  Sie erhalten eine zentrale Anlaufstelle, welche die Untersuchungsergebnisse und Therapien bündeln und auswerten kann. Von ihr können gerade Post-Covid-Patientinnen und -Patienten mit schweren Krankheitsverläufen profitieren. Diese benötigten häufig eine Behandlung verschiedener medizinischer Fachdisziplinen.