© Frank Rumpenhorst

Wetter in Bayern: Glatteisrisiko zum Start in die Woche

München (dpa/lby) – Zum Start in die Woche wird in Bayern Glatteis durch gefrierenden Regen erwartet. Zudem soll die Schneefallgrenze am Montag zunehmend ins Flachland absinken, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). Temperaturen reichen von -2 Grad in einigen Niederungen der Oberpfalz bis +6 Grad im Raum Aschaffenburg. Die Meteorologen sagen zudem mäßigen Wind aus Ost bis Süd sowie auf den Alpengipfeln anfangs noch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen vorher.

In der Nacht auf Dienstag werden Schneeschauer und leichter Schneefall erwartet. Auch hier besteht das Risiko örtlicher Glätte durch überfrierende Nässe.