Der SWR zeichnet den Regisseur Werner Herzog für sein Lebenswerk aus., © Matthias Balk/dpa

Werner Herzog erhält Dokumentarfilm-Ehrenpreis

Der Regisseur und Autor Werner Herzog erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis des Deutschen Dokumentarfilms für sein Lebenswerk. Der 79-Jährige sei einer der wichtigsten und einflussreichsten Filmschaffenden weltweit, teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Donnerstag mit.

Der SWR Intendant Kai Gniffke würdigte Herzog als visionären Filmemacher: «Werner Herzog ist eine große Persönlichkeit, dessen Arbeit Generationen von Filmschaffenden inspiriert und beflügelt», sagte er.

Die Auszeichnung, die das SWR Doku Festival und die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg gemeinsam vergeben, wird den Angaben zufolge am 24. Juni in Stuttgart auf dem Doku Festival verliehen. Dann wird auch der diesjährige Preisträger des Deutschen Dokumentarfilmpreises bekanntgegeben sowie die weiteren Preisträger in den verschiedenen Kategorien.