© Rolf Vennenbernd

Weniger Bundestagswahlkreise in Oberfranken

 

Geht es nach der Wahlkreiskommission des Deutschen Bundestags, wird es künftig nur noch vier statt fünf Bundestagswahlkreise in Oberfranken geben – Hof, Coburg, Bamberg und Bayreuth. Das gab die Wahlkreiskommission gestern (am Freitag) bekannt. Der Wahlkreis Kulmbach, bestehend aus den Landkreisen Kulmbach und Lichtenfels sowie mehreren Orten aus dem Landkreis Bamberg, soll aufgelöst und auf die anderen aufgeteilt werden. Das teilt der Hofer SPD-Bundestagsabgeordnete Jörg Nürnberger mit. Der Landkreis Kulmbach soll dann zum Wahlkreis Hof kommen, der Landkreis Lichtenfels zu Coburg sowie die Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Bamberg zu Bamberg. Allerdings sei noch nichts entschieden, ein erster Entwurf der Wahlkreiskommission muss erst noch in den Gremien des Deutschen Bundestags diskutiert werden.