Weltvegantag:Wer braucht noch Fleisch?

Tierliebe, ein nachhaltiger Lebensstil oder eine besondere Ernährung – es gibt viele gute Gründe, weniger Fleisch zu essen. Am 1. November ist der Weltvegantag, der auf diese und weitere Aspekte aufmerksam macht.

Veganer Burger mit Rindfleisch-Geschmack

Wer weniger Fleisch essen und trotzdem nicht auf den Geschmack verzichten will, hat mittlerweile die Qual der Wahl. Die Produktvielfalt von „Veggie-Fleisch“ wächst und die Lebensmittelbranche feilt an immer besseren Rezepturen. Bei Nestlé gibt es beispielsweise jetzt den Garden Gourmet Sensational Burger. Oliver Nussli, zuständig für Forschung und Entwicklung im Veggie-Bereich bei Nestlé, stellt den “Sensational Burger” vor: “Wir konnten den Sensational Burger wirklich nochmals stark verbessern. Das fängt bei der Textur an: Wenn Sie da in den Patty beißen, spüren Sie richtig, wie saftig er ist und nach Rindfleisch schmeckt. Wir haben auch die Form verbessert, er ist jetzt abgerundet an den Rändern und kommt daher wie handgemacht.”

Kein Cholesterol, reich an Proteinen, Nutri-Score A

Damit reagiert Nestlé auf die immer weiter wachsende Nachfrage nach Fleischersatzprodukten. Heike Miéville-Müller von Garden-Gourmet Deutschland: “Unser Ziel ist, möglichst viele Menschen von der pflanzlichen Ernährung zu begeistern. Das tun wir natürlich über gute, leckere Produkten, die auch mit guten Nährwerten punkten. Der Sensational Burger hat zum Beispiel kein Cholesterol, ist reich an Proteinen und hat den Nutri-Score A.”

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Nestlé Deutschland AG

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.gardengourmet.de