© Karl-Josef Hildenbrand

Weltkriegsbombe in Grafenwöhr entschärft

Grafenwöhr (dpa/lby) – Eine 75-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist von einem Sprengmeister in Grafenwöhr in der Oberpfalz entschärft worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Blindgänger am Donnerstagnachmittag bei Baggerarbeiten nahe dem Lager der US-Streitkräfte entdeckt worden.

Etwa 180 Einsatzkräfte waren an der Absperrung und Räumung des Geländes sowie der Entschärfung der Bombe am Donnerstagabend beteiligt. Mehrere Gebäude, darunter auch Wohnhäuser, wurden in angrenzenden Straßen und im Lager der US-Streitkräfte evakuiert. Die naheliegende Bundesstraße 299 wurde ebenfalls gesperrt. Gegen 20.40 Uhr war die Bombe nach Polizeiangaben entschärft, die Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.