Welche Zukunft hat der Wintersport im Fichtelgebirge?

Nach einem vielversprechenden Anfang ist die Wintersportsaison im Fichtelgebirge jetzt schon seit Wochen unterbrochen. Es liegt so gut wie kein Schnee auf dem Ochsenkopf oder den anderen Pisten und das Wetter ist viel zu mild. Für die Verantwortlichen bedeutet die Situation derzeit große Umsatzeinbußen, besonders bei Liftbetreibern und Skiverleihen. Das wirft die Frage auf, inwieweit Wintersport im Fichtelgebirge in Zeiten des Klimawandels überhaupt noch eine Zukunft hat? Ferdinand Reb, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Fichtelgebirge:

Die Verantwortlichen arbeiten derzeit ein neues Zukunftskonzept aus, so Reb weiter.