© VGN

Wegen weniger Fahrgästen und höheren Kosten: VGN-Tickets werden teurer

Wer mit Bus oder Bahn im Großraum Nürnberg unterwegs ist, der muss sich ab nächstem Jahr aus teurere Preise einstellen. Wie der VGN mitteilt, werden die Fahrpreise ab dem 1. Januar 2023 um 3,02 Prozent steigen. „Nach schwindenden Fahrgastzahlen durch die Pandemie steht mit den explodierenden Energie- und Kraftstoffpreisen die nächste finanzielle Herausforderung vor der Tür.“, heißt es. Deshalb brauchen die Verkehrsunternehmen der VGN mehr Mittel, um ihr Angebot weiter leisten zu können.