Blutkonserven werden gefiltert und aufbereitet., © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Was ist wichtig beim Blutspenden?

Ende nächster Woche starten in Bayern die Sommerferien. In anderen Bundesländern wie Brandenburg und Sachsen ist die Ferienzeit bereits in vollem Gange. Dass aktuell viele Menschen im Urlaub sind, merkt auch der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes. Weil es aktuell nicht genug Reserven an Blutpräparaten gibt, ruft das DRK auch jetzt in der Sommerzeit zum Blutspenden auf. Was müssen Blutspender bei den heißen Temperaturen im Moment beachten?

 

Nun, besonders wichtig ist es, vor der Blutspende ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Auf kalte Getränke solltet ihr dabei aber lieber verzichten, weil der Temperaturunterschied den Kreislauf belastet. Außerdem empfiehlt das DRK ein bis zwei Stunden vor der Spende noch etwas zu essen, zum Beispiel wasserhaltige Obstsorten oder gesalzene Snacks. Um den Kreislauf zu schonen solltet ihr direkt nach der Spende keinen Sport treiben und euch auch nicht in die pralle Sonne setzen.

Blut spenden könnt Ihr zum Beispiel in der Volksschule in Frensdorf im Landkreis Bamberg am 27. Juli oder in der Verbandsschule in Gößweinstein im Kreis Forchheim am 29. Juli.

Alle Blutspende Termine in der Region findet Ihr unter www.drk-blutspende.de/blutspendetermine