© Radio Bamberg

Was hat die Sperrung der Unteren Brücke in Bamberg gebracht?

Mit dieser Frage haben sich die Bamberger Stadträte auseinandergesetzt. Wegen der ausufernden Partygelage hatte man beschlossen, die Brücke an den Wochenenden vom 20. August bis einschließlich 12. September, jeweils von 20 bis 5 Uhr zu sperren. Das Fazit der Polizei: eine erfolgreiche Aktion. Auch die Sorgen, dass sich die Jugendlichen an anderen Plätzen wie der Kettenbrücke häuslich einrichten wurden laut Polizei nicht bestätigt. Hier waren zwar viele Menschen unterwegs – aber nicht mehr als vor der Sperrung. Konkrete Planungen für die nächste warme Jahreszeit gibt es noch nicht.