© Patrick Pleul

Waldbrandgefahr in Oberfranken: Luftbeobachter fliegen Einsätze!

Ein Funke genügt, und es kann zu einem verheerenden Waldbrand kommen. Wegen der langen Hitzewelle in der Region Bamberg Forchheim ist im Moment die Gefahr für solch einen Brand besonders hoch. Deshalb steigen täglich Beobachtungsflugzeuge in die Luft um mögliche Waldbrände frühzeitig zu entdecken. Im Radio Bamberg Interview erklärt Adolf Nüßlein, der Vizepräsident der Luftrettungsstaffel Bayern und Flugbereitschaftsleiter der Region Oberfranken den genauen Ablauf:

Mindestens bis Sonntag sind die Luftbeobachter noch mit den Flugzeugen unterwegs.