Waldbrandgefahr in der Region: erneute Beobachtungsflüge

Das trockene Wetter in Oberfranken nimmt kein Ende. Deshalb steigen ab heute wieder Flugzeuge in die Luft, um besonders gefährdete Waldgebiete im Auge zu haben. Der Grund: die erhöhte Waldbrandgefahr in der Region, so die Regierung von Oberfranken in einer aktuellen Mitteilung. Die Verantwortlichen bitten alle Mitbürger darum, das Rauchverbot im Wald einzuhalten, keine Kippen wegzuwerfen und mit dem Auto nicht auf trockenem Gras zu parken. Denn heiße Fahrzeugkatalysatoren können ganz schnell einen Brand auslösen.