Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz., © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Waldbrand in Unterfranken gelöscht

Sechs Hektar Waldfläche in Unterfranken sind aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Wie die Kreisbrandinspektion Main-Spessart am Mittwoch mitteilte, entdeckte die Besatzung eines Rettungswagens gegen Mittag im Vorbeifahren den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Mehr als 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bayerischem Roten Kreuz und Polizei löschten demnach den Brand und koordinierten den Einsatz an dem Wald zwischen Partenstein und Wiesthal (Landkreis Main-Spessart). Ein Löschhubschrauber der Polizei sei letztlich nicht mehr benötigt worden. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.