© Mohssen Assanimoghaddam

Waischenfeld: Ein Leichtverletzter bei Brand in Keller

Bei einem Kellerbrand in Waischenfeld ist ein Hausbewohner leicht verletzt worden. Außerdem ist Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro entstanden. Das Feuer war im Keller eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Hubenberg ausgebrochen. Bei Löschversuchen hat sich ein Bewohner eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Brand aufgrund einer Unachtsamkeit entstanden sein.