© Uli Deck

Vor dem Landgericht in Bamberg beginnen heute gleich zwei Prozesse

Im ersten Fall muss sich ein 32-Jähriger wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im April des letzten Jahres in der Bamberger Sandstraße mit einer zerschlagenen Flasche mehrmals in Richtung seines Opfers gestochen und dabei tödliche Verletzungen in Kauf genommen zu haben. Das Opfer erlitt Stich- und Schnittverletzungen. Im zweiten Prozess ist ein 26-Jähriger wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs angeklagt. So soll er im November 2015 einen 85-Jährigen betrogen und so an über 22.000 Euro und 2000 Euro in Form von Gutscheinen gekommen sein. Beide Prozesse beginnen um 9 Uhr.