„Von Herzen helfen“, lautete das Motto der Familienbäckerei Fuchs in Bamberg in der Vorweihnachtszeit

Vier Wochen lang verkaufte das Fuchs Team Stollenherzen, von denen jeweils 10 Cent pro Verkauf in eine soziale Einrichtung floss. Hyazintha Fuchs, die Inhaberin, rundete jede Woche den Betrag auf. In der ersten Woche ergab sich ein Betrag von 900 Euro für die Lebenshilfe Bamberg. In der zweiten Woche bekam der Treffpunkt „Menschen in Not“ ebenfalls 900 Euro. „Gemeinsam helfen in Bamberg“ wurde eine Woche später mit 1200 Euro bedacht. In der vierten Woche legten die Mitarbeiter auch noch ihr Trinkgeld drauf. Somit gingen an den Freundes- und Förderkreis der Kinderklinik Bamberg e.V. 1301 Euro.