© Stephan Jansen

Vier Verletzte bei Feuer in Chemiewerk

Burghausen (dpa/lby) – Bei einem Brand in einem Chemiewerk in Oberbayern ist ein Mann schwer verletzt worden. Drei weitere Männer wurden leicht verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Feuer war am Montagabend in einem Kellerraum auf einem Werksgelände in Burghausen (Landkreis Altötting) ausgebrochen. Die Werksfeuerwehr löschte den Brand, es wurden keine gefährlichen Stoffe freigesetzt. Der Schwerverletzte wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Ursache des Betriebsunfalls sowie die Höhe des Schadens waren zunächst unklar.