Vier Freunde, ein Bagger und die Polizei

Mehrere Jugendliche haben mit einem Bagger eine Spritztour durch die Bamberger Innenstadt gemacht. Die Polizei war am Montagabend alarmiert worden, dass ein Bagger durch die Fußgängerzone fährt. Eine Streife bemerkte später vier Jugendliche in der Nähe, der Bagger stand wieder auf der Baustelle wie es sich gehörte. Die vier jungen Männer stritten laut Polizei zwar zuerst ihre Tour ab. Später gestanden sie dann aber, dass ein 24-Jähriger den Bagger gefahren habe und drei seiner Freunde während der Fahrt in der Schaufel gesessen seien. Passiert ist bei dem Ausflug nichts. Die Jugendlichen müssen dennoch mit einer Anzeige rechnen.