© Sebastian Gollnow

Viele Schüler stehen vor Rückkehr in die Schulen – Viele offene Fragen

Viele Eltern und Schüler haben in diesen Tagen große Fragezeichen auf der Stirn. Im Zuge anstehender Corona-Lockerungen treibt es sie um, wie es ab Montag (22.2.) mit der Schule weitergeht? Markus Knebel, Schulleiter am E.T.A. Hoffmann Gymnasium in Bamberg verweist auf ein Schreiben aus dem Kultusministerium in dieser Woche.  Hier gab es eine verlässliche Information für die Gymnasien, was den Unterricht ab Montag betrifft. Im Radio Bamberg Interview sagt er:

Markus Knebel vermutet, dass bei günstigen Werten Anfang März weitere Klassen zumindest in halber Klassenstärke zurückkommen können. Welche Jahrgangsstufen das sind, ließe sich schlecht sagen. Das entscheide das Kultusministerium. Die Eltern bekommen jedenfalls aber rechtzeitig die entsprechenden Infos.