Vermeintlicher Einbruch in Erlangen entpuppt sich als Phantasie im Drogenrausch!

Ein 19-jähriger hat in der Nacht auf heute in Erlangen die Polizei geholt. Der Grund: ein angeblicher Einbruch in ein Hochhaus im Südosten der Stadt. Doch davon keine Spur. Stattdessen haben die Beamten einen eher verwirrten jungen Mann vorgefunden, der sie angerufen hatte. Der Grund dafür zeigte sich schnell: er hatte Drogen genommen, in seiner Wohnung fand die Polizei außerdem kleinere Mengen verbotener Substanzen. Der Einbruch war schlichtweg frei erfunden. Der 19-jährige muss sich jetzt wegen Drogenbesitz verantworten.