Verletzte Frau in Selb: Tatverdächtiger ermittelt

Eine Frau liegt mit Bauchverletzungen auf der Straße – ein Mann findet sie und verständigt die Polizei. Die steht zunächst vor einem Rätsel. So geschehen, gestern in Selb.

 

Einen Tatverdächtigen hat die Polizei jetzt ermittelt. Es handelt sich um einen 25-jährigen Äthiopier. Ihn hat die Polizei vorläufig festgenommen, er ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Die Verletzungen der 23-jährigen Frau aus Somalia stammen mutmaßlich von einem handfesten Streit der beiden, die Kripo Hof geht von einem Körperverletzungsdelikt aus.

Die Hintergründe sollen jetzt die Ermittlungen klären, dazu hoffen die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung.