© Uli Deck

Urteil gefallen: Er hat eine 14-jährige vergewaltigt und geschwängert.

Deshalb muss ein Mann aus dem Landkreis Kronach für fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis – außerdem zahlt er 10 000 Euro Schmerzensgeld. Dieses Urteil hat jetzt das Landgericht Coburg gefällt. Wie hier bei Radio Bamberg berichtet, lautete der Vorwurf gegen den Mann: er habe die 14-jährige vor der Vergewaltigung betäubt. Dass er ihr K.O.-Tropfen oder ähnliches in den Likör gemischt hatte, konnte das Gericht dem 34-jährigen aber nicht nachweisen. In der Tatnacht hatte das Mädchen bei einer Freundin übernachtet. Deren Ziehvater war der Vergewaltiger. Die Jugendliche steht unter psychologischer Betreuung. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.