Urteil für Angriff auf Schiri steht fest!

Er hat am 6. Mai einen Schiedsrichter zu Boden gestoßen – jetzt hat das Verbandssportgericht einen ehemaligen Spieler des Jahn Forchheim lebenslang aus dem Fußballverband ausgeschlossen. Das berichtet anpfiff.info. Passiert war der Vorfall beim Spiel der Reserve der Sportvereinigung Jahn Forchheim beim SC Hertha Aisch. Das Opfer, der 70jährige Schiedsrichter Paul Hennemann, hat damals im Radio Bamberg Interview den Vorfall so geschildert:

Das sei ein massiver Angriff gewesen, urteilte das Verbandssportgericht und deswegen sei der Ausschluss des Angreifers unabdingbar.