Unterfranken: junger Hund sitzt in Hühnerstall

Völlig unbeeindruckt waren mehrere Hühner und ein Hahn in Unterfranken über einen fremden Gast in ihrem Stall: Ein junger Jagdhund hatte sich dorthin verirrt und saß friedlich in dem Gehege. Ein Bewohner entdeckte in Ebern im Landkreis Haßberge den Vierbeiner zwischen all den Zweibeinern, wie die Polizei mitteilte. Über das Internet fanden die Beamten die Besitzer des Hundes. Sein Herrchen hatte das junge Tier auf einer speziellen Plattform bereits Mitte Dezember als vermisst gemeldet.