Unruhe im Wiesenttal im Landkreis Forchheim!

Der Bund Naturschutz in Forchheim erhebt jetzt in einem offenen Brief schwere Vorwürfe gegen Kanu-Verleiher! Die würden sich nicht an die abgesprochenen neue Regeln für die Wiesent-Nutzung halten. Darunter leiden dann besonders gefährdete Vogelarten und die Flusspflanzen. Der Bund Naturschutz fordert deshalb strengere Kontrollen und ein konsequenteres Handeln der Behörden. Auf Nachfrage von Radio Bamberg hat Martin Meier, einer der betroffenen Kanu-Verleiher, dagegen angegeben, dass sie erst einmal den Dialog suchen wollen – man sei bereit, eine zufriedenstellende Lösung für alle zu finden. Die Naturschützer hätten bisher das Gespräch nicht gesucht.