© Jürgen Schnabel / Uni Bamberg

Uni Bamberg und DB reduzieren Betrieb

Das öffentliche Leben kommt immer weiter zum Erliegen. Die Universität Bamberg hat den Präsenzbetrieb auf ein nötiges Minimum heruntergefahren. Alle Uni-Gebäude bleiben geschlossen. Per Mail sind die Mitarbeiter aber weiterhin zu erreichen. Und auch die Regional- und S-Bahnen in Bayern passen ihre Fahrpläne ab Montag der Lage vor Ort an. Zu welchen Änderungen und Einschränkungen es genau kommt, gibt die Deutsche Bahn am Montag bekannt.