Unglaubliche Verfolgungsjagd heute Nacht in Bayreuth

Ein Autofahrer ist unter Drogen vor der Polizei davongerast. Mit im Auto: eine schwangere Beifahrerin. Wie die Polizei berichtet, wollten die Beamten gestern Abend gegen 23 Uhr einen Audifahrer im Bayreuther Stadtgebiet kontrollieren. Allerdings raste der Mann in Richtung Bindlach davon und dann gefährlich durch den Ort. Anschließend wendete der Mann und fuhr zurück nach Bayreuth. Weil er bei Rot über eine Ampel raste, krachte er in einen Golf. Die beiden Insassen, der 26-jährige Fahrer und seine schwangere Beifahrerin, flüchteten anschließend zu Fuß. Die Polizei konnte beide kurz danach festnehmen. Die Schwangere und der Fahrer des Golfs kamen mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Auch die Mitfahrerin im Golf kam leicht verletzt in die Klinik. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der Flüchtige Drogen an Bord und im Blut hatte. Außerdem wurde er mit Haftbefehl gesucht und hatte keinen Führerschein. Auch die Kennzeichen an seinem Auto hatte er geklaut. Er sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt ein.