Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Unfallverursacher schiebt sich Weg für Flucht frei

Nach einem Unfall an einer Ampel hat ein Mann in der Oberpfalz auf ungewöhnliche Weise die Flucht ergriffen. Der 52-Jährige war nach Polizeiangaben vom Mittwoch bei Rotlicht in der Nähe von Amberg auf das vor ihm stehende Fahrzeug geknallt.

Als der Fahrer des anderen Autos ausstieg, fuhr der 52-Jährige erneut auf den Wagen auf. Danach habe er das Auto des 36-Jährigen etwa 50 Meter vor sich hergeschoben und sei dann einfach davongefahren.

Nach kurzer Fahndung konnte der 52-Jährige dingfest gemacht werden. Die Hintergründe der Flucht am Dienstagmorgen waren zunächst unklar.