© Hauke-Christian Dittrich

Unfall in Landshut: Fluggefährt stürzt bei Landung ab

Landshut (dpa/lby) – Bei der Landung eines Ultraleicht-Fluggerätes (Gyrocopter) ist es in Landshut zu einem Unfall gekommen. Das Fluggestell stürzte auf die Landebahn und wurde dabei beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 64-jährige Pilot hatte zuvor bei einem Rundflug technische Probleme bemerkt und deswegen die Landung eingeleitet.

Der Mann und seine Begleiterin konnten selbstständig aus dem Fluggerät herausklettern. Der 64-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall leicht. An dem Gyrocopter, der als ein Hybrid zwischen Hubschrauber und Flächenflugzeug gilt, entstand ein Schaden im oberen fünfstelligen Eurobereich.

© dpa-infocom, dpa:210906-99-111426/2