© Silas Stein

Unbekannter Steinwerfer auf dem Berliner Ring in Bamberg.

Jugendlicher Leichtsinn oder Dummheit – was auch immer einen bis lang unbekannten Jugendlichen in Bamberg dazu getrieben hat, ein Auto mit einem Stein zu bewerfen, es hätte bös ausgehen können. Gegen 11 Uhr 45 war ein Mercedes Fahrer gestern vom Berliner Ring nach rechts auf den Münchner Ring abgebogen. Von der Böschung neben dem Gehweg warf ein circa 16-jähriger Jugendlicher einen Stein gegen den Wagen. Daraufhin bremste der Autofahrer seinen Wagen ab, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit einer Felge gegen den Bordstein. Der Steinewerfer ergriff daraufhin sofort die Flucht. Die Bamberger Polizei sucht Zeugen.