Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Unbekannte blenden Hubschrauberpiloten mit Laserstrahl

In Harburg (Landkreis Donau-Ries) haben Unbekannte einen Hubschrauberpiloten mit einem grünen Laserpointer geblendet. Der 58-Jährige flog am Mittwoch mit seiner Maschine über einen Sportplatz in Harburg, als ihn eine Gruppe von drei bis vier Menschen mit dem Lichtschein anvisierte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Pilot sei trotz Blendung wieder unbeschadet in Donauwörth gelandet. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr gegen die Unbekannten.